Therapeutische Konzepte und Vorgehensweisen innerhalb unserer Praxis

Sämtliche Gesundheitsvorsorgeuntersuchungen, einschließlich:

  • Check up ( ab dem 35. Lebensjahr )
  • Krebsvorsorge ( für Männer ab dem 45. Lebensjahr )
  • Hautkrebsscreening ( ab dem 35. Lebensjahr )
  • Arbeitsschutzuntersuchungen 
  • Führerscheinuntersuchungen 
  • Tauchtauglichkeitsuntersuchung

 Sofern bei den genannten Untersuchungen auffällige Befunde erhoben werden, führen wir unter Einbeziehung des Patienten und dem Abwägen möglicher Behandlungsoptionen ein sogenanntes internistisches Assessment durch. Die dient zur Optimierung der Therapie durch Erarbeitung eines umfassenden und patientenspezifischen Behandlungskonzeptes.

(So viel wie nötig, so wenig belastend wie möglich)

Sofern dies sinnvoll erscheint werden dazu durch uns ergänzende fachärztliche Befunde und Untersuchungen organisiert.

Nach der vollständigen Erhebung der Diagnosen schließt sich die Behandlung an, dabei können folgende Therapien zum Einsatz kommen.

  • Medikamentöse und physikalische Therapieformen unter begleitendem Monitoring zur Abklärung möglicher Therapieanpassungen.
  • Osteopathie einschließlich der Koordination begleitender ambulanter Rehabilitationsmaßnahmen
  • Akupunktur ( Schädelakupunktur, Ohrakupunktur, Körperakupunktur)
  • Neuraltherapie
  • Hausbesuche in medizinisch notwendigen Situationen. Die Besuche erfolgen akut, nach vorheriger Rücksprache mit einem der Ärzte, oder geplant, insbesondere bei Immobilisation der Patienten, durchgeführt.